Im Bus mit zwei Klicks ins Netz

Bayernweit einmaliger Service startet in Augsburg

Als erste Stadt in Bayern haben die Augsburger ihre Busse mit WLAN ausgerüstet. Fahrgäste können ab sofort kostenlos im Internet surfen.

Im Bus mit zwei Klicks ins Netz (Foto: dpa)

 Bild: dpa,

60 von 90 Augsburger Bussen sind ab heute online – bayernweit ein einmaliger Service. Praktisch für die Fahrgäste – auch beim Umsteigen bricht die Verbindung nicht ab.

350.000 Euro investiert die Stadt in die WLAN Ausstattung. Das Ziel: mehr Fahrgäste gewinnen. Im nächsten Jahr will die Stadt auch die Straßenbahnen mit WLAN ausrüsten. Die Ticketpreise sollen deshalb aber nicht steigen.

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 06.10.2015 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Bild-Quellen: dpa,

Kommentare

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

*