XXL-Brüste für Mareike Daum

Das Ziel: 900 Gramm pro Brust

Mareike Daum ist jung, attraktiv und die Ex-Pressereferentin der CSU. Derzeit sorgt sie nicht wegen ihrer politischen Vergangenheit für Schlagzeilen, sondern wegen einer Brust-OP! Alles ist größer.

XXL-Brüste für Mareike Daum (Foto: SAT.1 BAYERN)

 Bild: SAT.1 BAYERN,

„Inzwischen bin ich sowieso frei, inzwischen kann ich machen, was ich will, ich hab keine Partei mehr im Nacken. In der CSU war ich immer im Kostüm, Bluse, hochgeschlossen – Rock bis zu den Knien und so weiter.“

Von diesem Bild will sich Mareike Daum befreien und zu diesem Befreiungsschlag gehören auch größere Brüste. Unterstützung bekommt sie von ihrem Ehemann.

600 Gramm pro Brust hat sich Mareike Daum implantieren lassen. Aber das soll es noch nicht gewesen sein. Bei ihrer nächsten OP will Mareike nochmals ordentlich nachlegen. Das Ziel 900 Gramm – pro Brust natürlich!

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 09.01.2016 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Bild-Quellen: SAT.1 BAYERN,

Kommentare

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

*

2 Kommentare

  1. Ich schreibt:

    a weng weniger brüste aber viel mehr hirn einpflanzen.

  2. Die Rodgauerin schreibt:

    Einfach bescheuert! Es macht sie wohl selber geil, wenn sie sich so freizügig präsentiert?
    Siehe auch das Foto der „Pressereferentin“ der CSU, wo sie die Brust rausdrückt. Was im Kopf fehlt, muss jetzt in die Bluse!
    Schlimm auch die Medien, die einer solchen Lady eine Plattform bieten, um ihr Buch zu vermarkten.