Depression – eine Volkskrankheit

Gesundheitsministerin Melanie Huml zu Gast im Studio

„Bitte stör mich!“- So lautet das Motto einer Kampagne, die das Bayerische Gesundheitsministerium in dieser Woche gestartet hat.

Depression - eine Volkskrankheit (Foto: SAT.1 BAYERN)

 Bild: SAT.1 BAYERN,

Depression ist längst zur Volkskrankheit geworden. Über eine halbe Million Bayern leiden daran. Um das Thema zu enttabuisieren und ein Bewusstsein für die Schwere der Krankheit zu schaffen, hat das Bayerische Gesundheitsministerium eine Kampagne gestartet. Es sei wichtig aufzuzeigen, dass eine Depression behandelbar ist. Denn noch immer geht nicht jeder zum Arzt und lässt sich helfen.

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 15.10.2016 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Bild-Quellen: SAT.1 BAYERN,

Kommentare

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

*