50 Jahre BMW Niederbayern

Werke Dingolfing und Landshut feiern Jubiläum

Das größte europäische BMW-Werk feiert heute seinen 50. Geburtstag: Dingolfing. Doch die Ursprünge der Fabrik reichen noch viel weiter zurück – auch das Goggomobil wurde schon in den Hallen gebaut.

50 Jahre BMW Niederbayern (Foto: SAT.1 BAYERN)

 Bild: SAT.1 BAYERN,

Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) und BMW-Chef Harald Krüger wollen am Donnerstag in Dingolfing das runde Jubiläum des größten europäischen BMW-Werks feiern. Unter dem Motto «50 Jahre BMW in Niederbayern» erinnert der Autobauer an die Übernahme der Goggomobil-Fabriken von Hans Glas im Jahr 1967.

Glas, der in Dingolfing und Landshut rund 120 Fahrzeuge am Tag gebaut hatte, war in der Rezession an den Rand des Ruins gekommen. BMW dagegen erwog damals gerade die Erweiterung seines Münchner Stammwerks und übernahm dann stattdessen die Glas-Fabriken. Für das damals strukturschwache Niederbayern erwies sich das als Segen – heute beschäftigt BMW in Dingolfing und Landshut 22 000 Menschen, die Arbeitslosigkeit im Regierungsbezirk liegt noch unter dem bayerischen Durchschnitt.

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 12.01.2017 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Bild-Quellen: SAT.1 BAYERN,

Kommentare

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

*